AECdisc® POTENZIALANALYSE

Jeder Mensch hat Talente und Fähigkeiten.

Warum aber werden manche Menschen erfolgreich und manche nicht? Entscheidend für den beruflichen und persönlichen Erfolg ist es, dass die Menschen mit ihren Fähigkeiten und Talenten zu ihrer beruflichen Aufgabe passen und dass ihre persönlichen Motive im Job belohnt werden.

Sich mit der Persönlichkeit eines Menschen zu beschäftigen, ist ein Blick hinter den Vorhang von Gedanken und Gefühlen. Es ist die Reise zu den Motiven und Wertvorstellungen eines Mitarbeiters, bei der zentrale Fragen gestellt werden: Was treibt ihn an? Welche Motive und Werte bestimmen sein Handeln? Was gibt ihm Energie und Motivation?

Für den Erfolg eines Unternehmens ist der Faktor «Personal» die entscheidende Einflussgröße. Die Mitarbeiter sind es denn auch, die das größte Potenzial zur Differenzierung gegenüber Wettbewerbern bieten.

Maßgebend für den Erfolg ist die Zusammensetzung der richtigen Mitarbeiter an den für sie richtigen Positionen mit den dafür erforderlichen richtigen Kompetenzen und Verhaltensweisen.

Aber wie lassen sich diese Mitarbeiter genau finden? Die AECdisc® Potenzialanalyse ermöglicht es Unternehmen, die richtigen Mitarbeiter zu identifizieren, effizient einzusetzen und entsprechend ihrer Stärken zu fördern.

AECdisc® Potenzialanalyse

Die AECdisc® Potenzialanalyse ist ein Personaldiagnostik-Tool, das eine detaillierte Betrachtung der Persönlichkeit – bestehend aus Verhaltenspräferenzen und Motivationsfaktoren – erlaubt.

AECdisc® basiert auf der Entwicklung der amerikanischen Cleaver Company und der AECdisc® Methodik, die in Frankreich entwickelt wurde. Innerhalb der vergangenen 30 Jahre wurden weltweit mehrere Millionen Analysen über ein speziell entwickeltes Programm erstellt. Die Erhebung basiert auf einem von Psychologen entwickelten Online-Fragebogen. Die Antworten aus dem Fragebogen werden dazu verwendet, die unterschiedlichen Ausprägungen und Verhaltensweisen zu analysieren. Dazu wird zwischen einem sogenannten natürlichen und einem angepassten Verhalten unterschieden. Die reine Betrachtung der Persönlichkeit – bestehend aus Verhaltenspräferenzen und Motivationsfaktoren – kann als Ist-Analyse bezeichnet werden.

Neben der Betrachtung der Persönlichkeit besteht die Möglichkeit, ein verhaltensrelevantes Arbeitsstellenprofil zu erstellen. Damit werden die Anforderungen der Organisation mit den Talenten der Person verknüpft. Ziel ist es dabei, sowohl im Rahmen der Personalauswahl als auch in der Personalentwicklung den Wohlfühlfaktor des Mitarbeiters in Aufgabe und Stelle zu ermitteln.

Einsatzbereiche:

Die AECdisc® Potenzialanalyse erhöht die Prognosewahrscheinlichkeit anforderungsorientierter Auswahlentscheidungen, weil die Persönlichkeit der Bewerber damit angemessen eingeschätzt und beurteilt werden kann. Ausserdem zeigt die Analyse sowohl das von Bewerbern gezeigte angepasste Verhalten, als auch ihr natürliches Verhalten und deckt Handlungsmotive auf. Aus diesem Grund können Personalverantwortliche die Analyse als sichere Entscheidungsbasis für die Personalauswahl nutzen, da sie somit Klarheit über die Stärken und Kompetenzen der einzelnen Bewerber gewinnen. Zudem sind Softskills wie Verhalten, Wert, Motive und Talente durch die Analyse sicht- und messbar. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, Job-Benchmark-Profile und Bewerberprofile miteinander abzugleichen.